Browsed by
Kategorie: Musik

Sean Nós Singing – eine alte Tradition zu Singen

Sean Nós Singing – eine alte Tradition zu Singen

Sean Nós Singing ist eine alte Tradition zu Singen in Irland und Schottland

Sean Nós ist irisch gälisch und bedeutet „alter Stil“. So gibt es in Irland und auch in den gälisch-sprachigen Teilen Schottlands noch heute einen Gesangsstil, der sehr alt ist und der mich gleich beim ersten Hören vor vielen Jahren fasziniert hat. Dieser Gesangsstil braucht eine ruhige Atmosphäre und formt einen Text in Töne, die dahin fließen wie ein Bächlein. Weil er so schön ist, möchte ich Dir einen solchen Liedtext vorstellen.

Weiterlesen Weiterlesen

Baum Mystik

Baum Mystik

Bäume sind ganz besondere mystische Wesen

Liebst Du auch Bäume so sehr? Sie sind besonders in ihrer Art. Tief verwurzelt in der Erde wachsen sie hoch in den Himmel, transportieren Wasser von unten nach ganz oben bis in die letzten Blätterspitzen und machen aus Kohlendioxid und Wasser Sauerstoff und Kohlehydrate.

Weiterlesen Weiterlesen

Was Mitgefühl alles nicht ist

Was Mitgefühl alles nicht ist

Wie ist es Dir mit dem Thema Mitgefühl in der letzten Woche ergangen? Zum Üben gab es ja genug Gelegenheit 😉 Im Großen und im Kleinen auch. Wie das halt so ist, wenn man sich auf etwas konzentriert. Jenes Thema wächst sogleich in der eigenen Aufmerksamkeit. Heute gibt es eine akustische Überraschung (eigentlich nicht so wirklich überraschend) und Klarheit darüber, was Mitgefühl alles NICHT ist.

Weiterlesen Weiterlesen

Runenlieder – magische Gesänge

Runenlieder – magische Gesänge

Beschwörende Gesänge aus Finnland, Russland und Estland

Bei meinen Vorbereitungen für den heutigen Artikel bin ich eingetaucht in eine alte, magische Welt, in der die Menschen eine starke Bewusstheit über die Wirkung ihrer Handlungen in ihrer direkten Umgebung hatten. Eine archaische Welt, in der alle Arbeit von Hand geschah und begleitet wurde von einfachen und eindringlichen Gesängen. Ich spreche von der finnisch-ugrischen Tradition der Runenlieder – Runolaulu genannt. Beschwörende Worte, Arbeitslieder, alte Mythen oder abends vorm Feuer sitzend improvisierte Verse über das am Tage Erlebte.

Weiterlesen Weiterlesen

Crow Moon

Crow Moon

Der Krähenmond

Der Vollmond im März wird bei vielen Stämmen Nordamerikas als „Crow Moon“, als „Krähenmond“ bezeichnet. Bei manchen auch der Vollmond im Februar. Es ist eine Übergangszeit. Die Luft wird milder, Winde beginnen sanft oder auch stürmisch zu wehen. Wenn es noch letztes Eis gibt oder Schnee dann schmelzen sie nun. Es regnet vermehrt und man spürt schon die Wachstumskräfte der Erde. Bald kann gesät und gesetzt werden. Die Zugvögel kehren zurück und so müssen die Krähen ihre Reviere verteidigen. Man hört sie krächzen und sieht, wie sie sich versammeln.

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Lied voller Vorfreude

Ein Lied voller Vorfreude

Biodh an deoch seo’n làimh mo rùin

Es ist Zeit für Musik. Und passend zur sonnigen, freudigen Stimmung, passend zur Vorfreude auf den Frühling habe ich für die heutige Rubrik „Meine liebsten Folk Songs“ ein schottisches Lied, ein Lied von den äußeren Hebriden ausgewählt. Durch eine CD meiner schottischen Lieblingssängerin Julie Fowlis habe ich es kennen gelernt.

Der Titel bedeutet übersetzt so viel wie „Der Drink wird in der Hand meines Liebsten sein“.    

Weiterlesen Weiterlesen

Die Flamme der Brighid

Die Flamme der Brighid

Wer ist Brighid?

Eine keltische Göttin könnte ich schreiben, Patronin der Schmiedekunst, Hüterin des Herdfeuers, Beschützerin der schwangeren Frauen und Funken der Inspiration für die Künstler. Ich könnte Dir erzählen, dass die Menschen in Irland und Schottland diese Göttin so sehr verehrt haben, dass sie in christlichen Zeiten in eine Heilige „verwandelt“ wurde und dass in ihrem Heiligtum in Kildare nun neunzehn Nonnen ihre Flamme bewachen.

Aber all das kannst Du auch woanders nachlesen. Ich möchte Dir lieber erzählen, wo Du Brighid finden kannst.

Weiterlesen Weiterlesen

Sie versüßten sich ihr Leben mit Liedern

Sie versüßten sich ihr Leben mit Liedern

„Sie versüßten sich ihr Leben mit Liedern“

Traditionelle Musik aus Schottland

Welche Faszination üben alte Volkslieder auf so viele Menschen aus? Es sind Botschaften aus einer anderen Zeit mit einer Bildersprache, die wir heutzutage teils nicht mehr so leicht entschlüsseln können. Mit wunderschönen und ausführlichen Landschaftsbeschreibungen, in denen man die frühere Verbundenheit der Menschen mit der Natur in all ihren Facetten erahnen kann, lieblich und grausam unerbittlich. Mit Geschichten von Feen und vielen anderen mythischen Wesen, die so lebendig gezeichnet werden, dass manche sich selbst heute in unserer aufgeklärten Zeit heimlich fragen, ob es sie nicht doch gibt.

Weiterlesen Weiterlesen